Falkensee: Manina siegte am Boden

Sechs TuS-Turnerinnen nahmen am Wochenende am hochklassigen Pokalturnen teil. Neben dem Mannschaftswettbewerb wurde eine Einzelwertung sowie Finals ausgeturnt.

FS

Die Mannschaft im Großen Pokal der LK3 Kinderklasse belegte mit fehlerfreien Übungen den 3. Platz. Das Team bildeten Manina, Julia, Jasmin und Alexa. In der Einzelwertung erturnte Manina als Beste Turnerin Platz 5.
Joelle und Leann bildeten mit zwei Turnerinnen aus Hamburg eine Mannschaft im Spitzenpokal LK1/2, wobei die Alterklasse egal war. Somit konnten Kinder, Jugendliche und Erwachsene unmittelbar gegen- und miteinander antreten. Leider erreichten sie nur den 9. und letzten Platz, da die Hamburger keine hohen Wertungen beisteuerten.
Joelle turnte einen ... weiterlesen


Permalink tusff am 20. Juni 2016 - 21:18 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Grund zum Jubeln: Renate und Ulla siegten bei der DSM

Bereits am Donnerstag machten sich die Brandenburger Turner gemeinsam auf den langen Weg an den Bodensee, wo in diesem Jahr der Ort Radolfzell mit dem TV Güttingen ein äußerst professioneller Gastgeber der Deutschen Seniorenmeisterschaften war. 250 Turner hatten in 21 Alterklassen von 30 bis 80 Jahren gemeldet.

DSM 1

Drei Frauen und ein Mann vom TuS hatten sich im Vorfeld dafür qualifiziert. Besonders die Turnerinnen konnten sich Hoffnung auf einen Podiumsplatz machen. Erholung bot der Freitag mit Sightseeing in Konstanz und dem Besuch der Blumeninsel Mainau nach 10 stündiger Anfahrt..
Alle Turnerinnen hatten sich ein gemeinsames Ziel gesteckt. Alle drei Seniorenturnerin wollten es auf das Podium schaffen. Renate Sube (AK 70) und Ursula Willwohl (AK60) turnten einen hervorragenden Mehrkampf. Sie hatten einen Dreikampf an Bank, Boden und Barren zu absolvieren, wobei die beiden besten Geräte in die Wertung einflossen. Eine vom Unwohlsein gezeichnete Renate musste sich ... weiterlesen


Permalink tusff am 29. Mai 2016 - 12:00 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Tom überraschte in Kienbaum

Die Landesmeisterschaft Jugend/Erwachsene fand an der Kaderschmiede des Spitzensports in Kienbaum statt. Dort konnte Tom Lehmann bei seinem ersten großen Wettkampf im Sechskampf überzeugen. Er holte Silber in der Lk 4. Leann Betker hatte mit Bronze in der Lk 2 sehr viel Glück.

BM 15

Mit 6 jugendlichen Turnerinnen und einem Turner beteiligte sich der TuS an den diesjährigen Meisterschaften. In der Lk 4 startete neben Tom Celine Adrian. Sie hatte das stärkste Starterfeld (27). Entsprechend eng die Mehrkampfergebnisse nach den 4 Geräten. Der 24. Platz hätte mit einem passablen Sprung bis zum Mittelfeld gereicht. Tom hatte es mit einem wesentlich kleineren Starterfeld zu tun. Er sowie 5 weitere Turner kämpften um den Titel in der Einsteigerklasse. Dabei konnte Tom bis auf Barren und Pauschenpferd überall über 10 Punkte erturnen. Am Ende belegte er mit je 2 Punkten nach vorn und hinten den 2. Platz und damit beste Ergebnis in diesem Jahr für den TuS.
In der Lk 3 erturnte Angie Herold Platz 7 von 18 Turnerinnen. Mary-Jane Skopiak und Kaja Stegelmann folgten auf den Plätzen 10 und 11. Trainerin Cordula Kusnick freute sich: " Alle Mädels haben die neu erlernte Kippe am Barren geturnt." Dafür gab es die Höchstwertung für Angie. ... weiterlesen


Permalink tusff am 2. Mai 2016 - 21:09 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Bezirksmeisterschaften der Kinder

Bereits im Wahlwettkampf zeigten die kleinen Turnerinnen und Turner ihre erlernten Übungen unter den strengen Augen der Kampfrichter. Bei den Kaderturnern und den jungen Damen der Lk 2 und 3 wurde es richtig hochklassig.

BM Kinder Joelle und Manina

Die Pflichtturnerinnen Sophie Rünzler, Finja Dimt, Chantal Chatalow und Annie Weigmann dominierten den Wahlwettkampf 2. Sie belegten in dieser Reihenfolge die Plätze 1 bis 4 vor Strausberger und Fürstenwalder Mädchen. Die beiden ehemaligen Kaderturner Silas Simonides und Aron Haff traten zum ersten Mal in diesem Wettkampf an und zeigten sogleich respektable Leistungen. Mit Platz 2 war Silas sehr zufrieden und Aron hätte mit einer besseren Bodenübung auch Chancen auf einen Podestplatz gehabt.
Die Jungen setzten den Wettkampfmarathon am Sonntag früh fort. Sowohl Kader- als auch Kürturner hatten sich gezielt auf ihren Heimauftritt vorbereitet. In gewohnter Athmosphäre gelang Noah Beetz endlich einmal ein überzeugender Sieg in der AK 8. Louie Mertens steuerte mit Platz 3 seinen Anteil am guten Abschneiden des TuS bei. In der AK 7 belegte Tobias Lawrenz Platz 3 und Ben Lehmann den 4. Rang. Sie hatten lediglich am Barren und Reck kleinere Fehler in ihren Übungen, die zu den Rückständen führten. Julius Nowak hat mit Platz 7 noch einigen Nachholebedarf aufgezeigt. In der AK 9 erturnte sich Jason Gasche Rang 6.
Parallel dazu traten die Kürturner Tim Noack und Maurice Finke in der LK 4 an. ... weiterlesen


Permalink tusff am 24. April 2016 - 15:12 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Optimales Ergebnis der TuS-Seniorenturner

In einem bestens vorbereiteten Wettkampf konnten alle fünf gestarteten Turner des TuS den Landesmeistertitel erturnen. Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Das bewahrheitete sich am Nachmittag. Hier halfen alle Seniorenturner mit, um die Bezirksmeisterschaft der Kinder zum Erfolg zu führen.

Seniorenlandesmeisterschaft 2016

Das erste Mal fand die gemeinsame Berlin-Brandenburgische Landesmeisterschaft der Senioren in Frankfurt (Oder) statt. Der TuS hatte sich bereit erklärt für Berlin einzuspringen, da dort die Hallensituation sehr angespannt ist und kein Termin rechtzeitig vor den Bundesdeutschen Meisterschaften Ende Mai in Radolfzell am Bodensee gefunden werden konnte.
Natürlich nutzten alle einheimische Turner die Chance des unverhofften Heimvorteils und konnten durchaus überzeugen. Renate Sube gewann ihren Dreikampf an Boden, Barren und Bank in der B70 mit 34,55 Punkten. Von vier Turnerinnen der B60 gewann Ursula Willwohl mit deutlichem Vorsprung den Titel (38,9 Punkte). Die "jüngste" Seniorenturnerin Cordula Kusnick hatte nicht nur sämtliche Organisationsfäden in der Hand, sie gewann in der AK 50 ... weiterlesen


Permalink tusff am 23. April 2016 - 19:21 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken