Nach den Senriorinnen waren auch die Kinder erfolgreich

In den Leistungsklassen bis 13 Jahren wurde am Wochenende in Eberswalde um die Landestitel geturnt. Dabei errturnte sich der TuS-Nachwuchs viele Titel. Ermöglicht wurde der Wettkampf erst durch das besondere Engagement der vier Senioren Ute, Cordula, Axel und Steffen. Sie halfen bereits am Freitag beim Aufbau sowie später beim Ausräumen der Halle.

Die je 24 vorqualifizierten Turnerinnen der LK4 begannen den Mehrkampf. Luise, Anne und Diana im Alter bis 11 Jahren waren vom TuS am Start. Sie konnten nicht nur an den vier Geräten glänzen, sondern auch für 6 Finals am Sonntag qualifizieren. Die 11 bis 13-jährigen Daria, Dzeszika und Jessika hatten die gleichen Vorhaben. Sie wollten vorn dabei sein. das gelang aber nur Dzesika. Sie wurde...
Bei den Turnerinnen der LK 3 konnte Julia Boguszewicz dank eines tadellosen Mehrkampfes den hart umkämpften Titel gewinnen und Landesmeisterin werden.


Permalink tusff am 25. Juni 2017 - 18:57 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Bericht vom 47. Falkenseer Sommer

Zwei Dreierteams starteten im Spitzenpokal sowie im Superpokal. Die Klassen konnten trotz diverser Ausfälle gehalten werden.

Ohne einen Podiumsplatz kehrten die sieben Turnerinnen nach den Gerätefinals heim. Doch ganz so düster war der Auftritt nicht. Viele Vereine hatten ihr Bestes aufgeboten, doch der TuS kämpfte sich trotz einiger Niederschläge bravourös durch den Teamwettkampf.
Im Superpokal der LK 3 turnten Alexa, Angie und Kaja. Fast hätte es ohne Streichwert noch zu Platz 5 gereicht bei 10 Teams. Alexa platzierte sich auf dem 6. Platz im Einzelwettkampf.
Im Spitzenokal zeigten sich Manina, Joelle, Julia und Leann an allen Geräten. Obwohl Leann sich den Fuß verstauchte, turnte sie bis zum Schluß durch. Das half der Mannschaft und ihr selbst in der Einzelwertung auf den 6. Platz von 7 Mannschaften. Damit war sie 4 Plätze vor Joelle, die sich auf dem Balken zwei Stürze leistete.
Heraus sprang lediglich je ein Finale. Das erreichten Alexa Rehfeld (LK3) am Balken sowie Joelle Adrian und Leann Betker am Stufenbarren der LK2. Hier erturnte sich Joelle den unglücklichen 4. Platz.


Permalink tusff am 20. Juni 2017 - 17:34 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Tolle Erfolge beim Turnfest

Zu schnell vergingen die Tage des Turnfestes, da es so viele Angebote zu entdecken und Aktivitäten wahrzunehmen gab. Höhepunkt war der Wettbewerb um die Deutsche Seniorenmeisterschaft. Hier gelangen Cordula und Ulla Höchstleistungen. Sie konnten das umkämpfte Podium erobern.

TF

In der abgelegenen Halle 26 des Messegeländes fanden die DSM statt, die trotzdem sehr gut besucht waren. An zwei Tagen wurden die Sieger in den einzelnen Altersklassen ermittelt. Es begannen traditionell die ältesten, aktiven Turnerinnen und Turner. Dies war die bekannte, 92-jährige Johanna Quaas aus Halle. Sie wurde auch während des gesamten ersten Durchganges von diversen Reportern begleitet. Fast nebenbei belegte sie den 5. Platz in der AK75!
Ulla konnte mit einer hevorragenden Barrenübung noch den verloren geglaubten Titel zurückerobern, den sie durch niedrigere Wertungen an der Bank bereits abgeschrieben hatte. Die Freude war umso größer nachdem das Ergebnis fest stand. Die erfolgreiche TuS-Seniorin der AK 60 konnte den Titel ... weiterlesen


Permalink tusff am 9. Juni 2017 - 19:09 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Das Berliner Turnfest hat begonnen

Sieben Turnerinnen und Turner zwischen 50 und 60 Jahren haben für die anstehenden Tage ein volles Programm. Alle vier Jahre versammelt der Turnerbund seine Mitglieder zu dieser größten Breitensportveranstaltung. Nach dem Einzug in die Grundschule Spandau wurde sogleich an der Eröffungsfeier teilgenommen. Dabei trafen sie auf den "Rest" der 80000 Teilnehmer.

Spremberg

Bereits am Sonntag beginnen die Wettbewerbe, bei denen die Senioren ab Dienstag eingreifen werden. Bis dahin gilt es die Veranstaltungen auf der Messe zu erkunden, die Meisterschaft der Topturner zu verfolgen sowie die verschiedensten Shows zu besuchen.
Den Höhepunkt des Turnfstes stellt am Dienstag abend die Stadiongala dar. Hier werden auch kleine Turnerinnen der BSG Stahl mitwirken und im ersten Teil das Showbild "Wie bunt ist das denn" gestalten. Diesen und allen anderen Sportlern gutes Gelingen, während 70000 auf den Tribünen begeistert sind!

Schlagwörter: info Turnfest

Permalink tusff am 4. Juni 2017 - 09:21 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken    

Jugend bei ihrer Landesmeisterschaft

Mit einem kleinen Starterfeld von lediglich 4 Turnerinnen nahm der TuS am Jahreshöhepunkt in Falkensee teil. Ein Podestplatz konnte nicht erturnt werden. Drei Turnerinnen starteten in der LK 3, Victoria in der LK4.

Angie Herold hatte von den drei TuS-Turnerinnen in der LK 3 die größte Erfolgsaussicht. Auf Grund ihrer guten Trainingsarbeit konnte sie die vier Übungen gewohnt sicher präsentieren und am Boden sogar 12,5 Punkte erturnen. Leider belegte sie mit 1,5 Punkten Rückstand am Ende nur den undankbaren vierten Platz. Alexa Rehfeld war um Anschluss an die Landesspitze bemüht. Sie erturnte am Stufenbarren und am Boden (12,90 Punkte) die jeweils drittbeste Kür. Mit Platz 6 gelang ihr zumindest ein Achtungserfolg nachdem die Balkenkür zu schwach ausfiel. Sichtlich enttäuscht schnitt Mary-Jane Skopiak ab. Mit einer hohen Bewertung am Boden gelang ihr ein perfekter Wettkampfstart. Doch die 9,95 am Balken warf sie auf Platz 8 unter 18 Turnerinnen zurück. Alle drei zeigten sich in guter Verfassung und lassen so auf eine starke Mannschaft hoffen
Victoria Boguszewicz stellte sich nach längerer Verletzungspause erstmals einer Landesmeisterschaft. Sie konnte nur am Boden an die alte Leistungsstärke anknüpfen und turnte sich auf Platz 22 bei 28 Starterinnen.


Permalink tusff am 23. Mai 2017 - 09:00 Uhr     0 Kommentare   Drucken News ausdrucken