Zwei Vizemeisterinnen bei den Landesmeisterschaften

Straußberg war extra in eine große Halle umgezogen, um den Turnern passende Geräte zur Verfügung zu stellen. Drei Jugendturnerinnen des TuS nahmen daran teil.

LMM

In der höchsten Startklasse LK 2 wollte Leann trotz einer langwierigen Fußverletzung um den Titel kämpfen. Mit dem zweiten Platz war sie höchst zufrieden, fehlte doch in der Bodenkür noch so manche Höchstschwierigkeit.
Das Alexa ebenfalls den Vizemeistertitel in der LK 3 erturnen würde, hätte sich vorher keiner vorstellen können, nicht einmal sie selbst. Als reine Freizeitturnerin ging sie ohne Druck in den Wettkampf und konnte befreit ihren besten Kürvierkampf zeigen. Dafür wurde sie von Trainerin Cordula freudig beglückwünscht. Mary Jane hatte zwar die besten Balken- und Bodenküren aller 15 Turnerinnen gezeigt, mußte sich aber mit dem 5. Platz zufrieden geben.


Permalink  tusff am  1. April 2019 - 21:31 Uhr     1 Kommentar  

Brandenburger Teammeisterschaften ohne Medaille

Leider gingen die Turnerinnen und Turner des TuS diesmal bei der Landesmeisterschaft leer aus, was die Medaillen betrifft. Dennoch gab es mehr Licht als Schatten für die 3 angetretenen Teams.

LMM

Mit gedämpften Erwartungen waren die 3 Teams nach Potsdam gereist. Durch die ungünstigen Bedingungen im Training konnte bei weitem nicht von einer optimalen Vorbereitung gesprochen werden. Besonders die Hochgeräte und der Sprung konnten nur sehr eingeschränkt trainiert werden.
Die Befürchtungen, was diese Geräte betraf, zerstreuten sich allerdings im Wettkampfverlauf erfreulicherweise sehr deutlich. Lediglich die Jungen schwächelten an den Ringen, was aber auf ein Kraftdefizit zurückzuführen ist.
Natalia, Luise, Sophie und Lindsay traten in der LK 4 Kinder an. ... weiterlesen


Permalink  tusff am  9. Oktober 2018 - 10:51 Uhr     0 Kommentare  

Leann siegte überlegen

Die Landesmeisterschaft der Jugendlichen nutzte Leann für eine Galavorstellung. An drei Geräten der LK II konnte sie Bestwertungen erturnen und zu Recht den Titel mit 2 Punkten Vorsprung gewinnen. Auch bei den anderen LK war der TuS im weiblichen Bereich vertreten. Ein weiteres Podium blieb dem TuS aber knapp versagt.

Daria und Jessica turnten als erste in der LK 4 und konnten sich im Mittelfeld platzieren. Nach einem misslungenen Abgang vom Balken wurde daria 11. und Jessica 18. von 32 Turnerinnen.
Am Nachmittag präsentierte sich die komplette TuS-Riege mit Mary-Jane, Angie, Alexa, Julia, Kaja und Jasmin in der LK III mit ihren Kürübungen. Mit einer phänomenalen Bodenübung und einer Wertung von 14,5 Punkten schockte Mary-Jane ihre Gegnerinnen. Mit einer Halbierung ihrer unfreiwilligen Abgänge auf zwei gelang Mary-Jane diesmal der 4.Platz. Angie folgte mit Platz 8 als nächste TuS-Turnerin. Auch Alexa konnte überzeugen, verturnte sich aber am Stufenbarren gewaltig, so dass sie Elfte wurde. Julia hatte nicht den besten Tag erwischt und wurde "nur" 15., Kaja folgte auf Rang 18 und Jasmin wurde 20. trotz einer tollen Balkenkür. Das freute auch unsere Vorsitzende Kirstin, die die sechs Turnerinnen betreute.
Den Glanzpunkt setzte unsere Jugendturnerin Leannin der LK II, ... weiterlesen


Permalink  tusff am  24. April 2018 - 18:33 Uhr     0 Kommentare  

Silber für das Kinderteam

Die Mannschaftsmeisterschaft nutzten zwei weibliche Teams zum brandenburgischen Leistungsvergleich. Das junge Team belegte Platz zwei.

LMM 1k

Daria Schuster, Joelle Adrian, Dzesika Bedurke, Alexa Rehfeld, Julia Boguzcewicz und Jasmin Lehmann bildeten das Team unter 14 Jahre. Mit 149,65 Punkten lagen sie fast 4 Punkte hinter den Siegern aus Falkensee. Joelle und Alexa turnten den kompletten Vierkampf und hätten Platz 2 und 7 belegt. Den Balkenhöchstwert konnte Daria mit 12,05 erturnen. Den Stufenbarren konnten Joelle (13,0 Punkte), Dzesika und Julia noch gewinnen, aber alle anderen Geräte gingen an Falkensee.
Das ältere Team belegte unter ihrer Trainerin Cordula Kussnick Platz 7 unter den 9 angetretenen Mannschaften. Es turnten in der Jugendmannschaft: Celine Adrian (LK4), Mary-Jane Skopiak, Angie Herold und Kaja Stegelmann (Alle LK3) sowie Leann Betker (LK2). Leann zeigte einen fast perfekten Vierkampf und belegte im Einzel Platz 2. Auch Mary-Jane und Kaja turnten einen kompletten Mehrkampf und wurden 11. bzw. 19. Doch die fehlenden ca. 5 Punkte am Balken und Stufenbarren kosteten dem Team den sicheren Rang 4.
Als unentbehrliche Kampfrichter fungierten Susanne Meinert und Yvonne Schuster.


Permalink  tusff am  9. Oktober 2016 - 14:57 Uhr     0 Kommentare  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK