Achtung: Keine Trainingsbetrieb ab sofort und kein Umzug!!!

Da die Schulen ihren Betrieb einstellen hat sich auch der Vorstand in Abstimmung mit den Trainern entschlossen den Trainingsbetrieb der Turnabteilung in allen Übungsgruppen einzustellen. Alle Wettbewerbe in diesem Zeitraum sind bereits abgesagt. Der Umzug ab 19.3. ist ebenso abgesagt worden.


 tusff am  14. März 2020 - 07:43 Uhr     0 Kommentare  

Gelungene Generalprobe

Nur eine Woche vor der Landesmeisterschaft der Seniorenturner gab das 24. Turnen der Reiferen Jahresringe die Gelegenheit, Übungen und Geräte ein letztes Mal unter Wettkampfbedingungen zu testen.

Spb

Wie immer begann der Tag bereits zeitig mit der Kampfrichterfortbildung Männlich, die von Dietmar, Dirk und Johannes bestens geleitet wurde. Spezifische Fragen wurden eingehend erläutert und Hintergründe der aktuellen Richtlinien erläutert. Veit und Steffen nahmen für den TuS daran teil.
Ab 17:00 Uhr füllte sich die Turnhalle zusehends und spätestens bei Wettkampfbeginn wurde es richtig heiß in der Traditionshalle. 18 Frauen und 9 Männer von 25 bis 79 Jahren turnten an mindestens drei Geräten und ermittelten so die Sieger in den einzelnen Altersklassen. Ulla, Ute und Cordula konnten in ihren Klassen Maßstäbe setzten und sich vorn einrangieren. Besonders die AK 55, in der Ute antrat, war mit 6 Turnerinnen stark besetzt. Hier gewann Cordula vor Ute.
Auch Axel, Veit und Steffen wollten ihre Übungen noch einmal testen und konnten den 5 Geräten durchaus positives abgewinnen. Axel konnte die AK 60 bei seinem 100. Wettkampf vor Dietmar gewinnen. Eine große Überraschung waren die Siege von Veit und Ulla.
Mit dem Buffett und dem anschließenden Turnerball konnte sich die SG Einheit einmal mehr als guter Gastgeber zeigen.


 tusff am  8. März 2020 - 10:03 Uhr     0 Kommentare  

Erfolgreich beim 25. Kinderklassenpokal in Oranienburg

Zum Jahresanfang konnten die jungen Turnerinnen und Turner des TuS bereits gewachsene Leistungsstärke nachweisen. Im Wettkampf der Jungen kamen sie zweimal auf einen Medaillenplatz. Sophie konnte gar Silber mit deutlich goldenem Schein erturnen. Eine erfreuliche Bilanz.

OBG

Leo, Nataniel, Tayler und Ben hatten im Wettkampf der LK 4 keine größeren Probleme. Ihre Übungen hatten sie erst 5 Tage vorher beim Faschingsturnen zeigen können. Im Fünfkampf überzeugte Tayler die Trainerin besonders und belegte den 6.Platz in der Einzelwertung. Ben konnte mit deutlich wertvolleren Übungen sogar den 3. Platz erturnen. In der Gesamtwertung an den 5 Geräten konnte unser Team den Bronzeplatz erreichen.
Am Nachmittag griffen auch unsere Turnerinnen der LK 4 in den Pokalkampf ein. Sophie, Nele, Anna, Luise und Antonia wollten den Jungen nicht nachstehen. Doch für einen Podiumsplatz unter 11 Teams reichte es nur für Sophie, die äußerst undankbar den Silberrang nach einem fast perfekten Vierkampf erreichte. Das Team der Mädchen erturnte sich Platz 5.
Mary-Jane, Ute und Steffen wirkten als ehrenamtliche Kampfrichter bei diesem Großevent mit.


 tusff am  29. Februar 2020 - 17:45 Uhr     0 Kommentare  

Ausgelassene Stimmung beim Faschingsturnen

Wieder hatten sich die kleinen Turnerinnen und Turner des Vereins eingefunden, um am Rosenmontag mit ihren Übungen im Kostüm die Kampfrichter zu beeindrucken. Die kleinen Gerippe, Monster, Indianer, Prinzessinen und alle anderen hatten dabei mächtig Spass.

Faschingsturnen

Um den Teamgedanken zu stärken wurden zuerst sechs Paare zusammengelost. Nur die vier Kaderturner mussten sich allein durchkämpfen. Nach dem anstrengenden Mehrkampf durften sich alle am Buffett stärken, bevor die Sieger geehrt wurden.
Es gewann das Paar Nataniel und Luise vor Mex und Pia sowie Leo und Sophie. Doch auch alle weiteren Paare freuten sich über den gelungenen Tag. Bei den Kadern gab es ausnahmslos Gewinner. Gero und Rico belegten gemeinsam den ersten Platz und Finn und Leopold lagen punktgleich auf Rang 3.


 tusff am  25. Februar 2020 - 10:37 Uhr     0 Kommentare  

Sport- und Spielfest 2020

Bereits zum festen Termin hat sich das Sport- und Spielfest in der Brandenburghalle gemausert. An vielen Stationen konnten sich ganze Familien ausprobieren.

Spielfest

Diese breitensportliche Großveranstaltung findet unter großerartiger Mithilfe unseres Vereins statt. Dabei hat Yvonne Schuster die Fäden sicher in der Hand und leitete die einzelnen Helfer routiniert an. Nahezu rekordverdächtig waren diesmal die Teilnehmerzahlen. An den verschiedensten Stationen konnten sich nicht nur die Kleinen beweisen, auch wenn es manchmal etwas dauerte, hatten alle viel Spass. Entertainer ADI begleitete den Tag mit seinen Informationen.


 tusff am  19. Februar 2020 - 08:24 Uhr     0 Kommentare  

Hallenübergabe nun Anfang März

Halle

Im März sollen nun endlich die Umbauarbeiten an der Turnhalle beendet sein. Die Erwartungen sind groß. Alles wird heller und moderner, noch dazu wird die Halle äußerst energiesparend sein mit Umkleiden und Sanitärräumen nach neuestem Standard.
Über den zukünftigen Geräteplan wird schon intensiv nachgedacht. Dann können auf bedeutend größerer Fläche wieder alle Geräte genutzt werden, die über ein Jahr eingelagert waren.
Sollten genügend Helfer mitmachen, wird das Training Mitte März starten können. Genaue Termine folgen.

Schlagwörter: info Verein

 tusff am  7. Februar 2020 - 10:37 Uhr     0 Kommentare  

Pokaleinstand mit Sieg

Beim 33. Traktorpokal in Niederwiesa konnte das altersmäßig gemischte Frauenteam den Sieg einheimsen. Die Herren belegten Platz 3. Dazu gab es weitere Podiumsplätze beim Turnen um den echten Traktor herum.

Traktorpokal

Langsam nahm der Wettkampf Gestalt an. Nach anfänglichem Fremdeln mit dem unbekannten Terrain sowie der LK 4 mit den Hochgeräten, konnten alle 8 Turner mit ihrem Abschneiden zufrieden sein. Besonders Ulla und Ute gewannen von Gerät zu Gerät immer mehr Zutrauen. Am Sprung gelangen die Überschläge, am Stufenbarren wurden längst ad acta gelegte Übungen reaktiviert, am Balken kompensierten sie einen vorzeitigen Abgang und konnten am hervorragenden Boden noch einmal Höchstleistungen bringen. Dabei hatten die Senioren die beiden besten TuS-Turnerinnen Leann und Mary-Jane an ihrer Seite. Sie sorgten mit ihren schwierigen Übungen für die notwendigen Punkte zum Pokalsieg. Das große Malheur ... weiterlesen


 tusff am  19. Januar 2020 - 11:49 Uhr     0 Kommentare  

Wer übernimmt?

Die Ergebnisse der Mitgliederversammlung sind online. Z.Z. gibt es keinen Vorsitzenden/-de im Tus. Dankenswerter Weise stellten sich Axel und Ines trotzdem zur Wahl und besetzten die Posten des Stellvertreters und der Schatzmeisterin für zunächst ein Jahr.

Halle

Nach der Rechenschaftslegung und der Entlastung sollte der Vorstand lediglich bestätigt werden. Doch es kam Unruhe auf. Völlig unerwartet stellte sich Kirstin aus familären Gründen nicht mehr zu Wahl. Unter den 11 Anwesenden Mitgliedern fand sich so schnell kein Kandidat. Deshalb ist die Besetzung des Spitzenpostens beim TuS vakant und eine vorrangige Aufgabe für den gesamten Verein, um ihn am Leben zu erhalten.
Wir danken an dieser Stelle ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit mit Kirstin und für Ihre langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit an der Spitze unseres großen Sportvereins.
Die Beitragsänderung wurde einstimmig angenommen und gilt bereits.
Eine gute Nachricht konnte dennoch verkündet werden: Ab März soll die Turnhalle wieder zur Verfügung stehen.


 tusff am  15. Januar 2020 - 18:25 Uhr     0 Kommentare  

Adventsturnen abgesagt - Halle wird (noch) nicht freigegeben

Halle

Alles hoffen hat nichts genützt. Selbst die dritte Terminverschiebung konnte nicht eingehalten werden. Die bauausführenden Firmen benötigen noch mehr Zeit zur Fertigstellung der Turnhalle. Dabei ist die Halle selbst fertig, die Sozialräume dagegen nicht. Damit fällt auch der Wettkampf am 14. Dezember aus.
Der Vorstand informiert umgehend, wenn ein neuer Einzugstermin feststeht.

Schlagwörter: info Verein

 tusff am  13. November 2019 - 20:06 Uhr     0 Kommentare  

Drei Siege in Cottbus

Bei einem außergewöhnlich emotionalen Wettkampf konnten die Seniorenturnerinnen des TuS drei Altersklassen gewinnen. Renate gelang ein siegreicher Einstand nach einer Verletzungspause beim 34. Memorialturnen.

CBM1

Das hatte eine Woche nach dem Seniorenpokal nicht besser laufen können. Mit konserviertem Schwung gelang es die Konkurenz aus den 20 Vereinen auf Abstand zu halten. Nach der durch nachdenkliche Minen gekennzeichneten, emotionalen Eröffnung starteten Ulla (AK60), Cordula, Ute (beide AK55) und Renate (AK70) in ihren Riegen den Dreikampf.
Ute konnte sich im starken 8-er Feld mit fehlerfreien Übungen auf Platz 4 behaupten, während Cordula den Wettbewerb dank hoher Schwierigkeiten gewann.
Renate hatte ihre Übungen etwas abgewandelt und konnte so schmerzfrei turnen. Am Ende konnte sie ungefährdet den Sieg in der AK70 feiern. Ulla hatte starke Gegnerinnen in der AK60. Mit ihren Höchstschwierigkeiten auf der Bank hielt sie allerdings auf Abstand und gewannen souverän, weil die vermeintlich stärkste Turnerin am Boden strauchelte. Als Zugabe gewann sie den ausgelobten Erich-Riedeberger-Pokal.
Beim Turnerball wurde neben guter Tanzmusik atemberaubende Artistik geboten. In ausgelassener Stimmung klang der Abend feucht-fröhlich aus.


 tusff am  3. November 2019 - 16:19 Uhr     0 Kommentare  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK