Drei Siege in Bademeusel

Mitten in den Sommerferien hatten sich 10 Paare zum 10. Generationenturnen eingefunden. Für den TuS gingen dreieinhalb Paare an den Start. Parallel fanden Zweitligaspiele im Faustball statt, was das Sportfest zusätzlich aufwertete.

Bademeusel

Bereits im Vorfeld wurde mit Mary-Jane abgesprochen, dass sie auch mitturnen könne, statt als Kampfrichterin zu fungieren. Die drei Paare bildeten sich aus Veit/Tom, Axel/Alexa und Ute/Dzesika. Mit dem Start von Mary-Jane ergab sich ein gemischtes Paar. Der Abteilungsleiter der gastgebenden BSG, Thomas Kochan, turnte mit ihr gemeinsam an jeweils drei Geräten. Sie wurden Zweite hinter dem TuS-Paar Axel und Alexa, die ihren Freiluftwettkampf souverän absolvierten. Auch die Paare Veit/Tom und Ute/Dzesika siegten in ihren Kategorien. Somit konnte der TuS alle drei Klassensiege für sich verbuchen.

Schlagwörter: Paarturnen Mehrkampf

Permalink  tusff am  16. Juli 2018 - 19:51 Uhr     0 Kommentare  

Landesmeisterschaft der Kinder

Die Stadt Brandenburg an der Havel hatte am Wochenende die Landessportspiele der Kinder in 23 Sportarten ausgerichtet. Der MTB betraute den BSRK als erfahrenem Ausrichter die Meisterschaft in den Kinderklassen an. In der präparierten Dreifelderhalle konnten die acht- bis 13-jährigen in den Stufen LK 2 bis 4 ihre Meister ermitteln.

LM Kinder LK 4w Finale

Mit den vier Mädchen der LK 4 begann der Tag recht hoffnungsvoll für den TuS. Trotz dreier Stürze am Balken gelang Luise Lüppker der 5. Platz sowie zwei Finalteilnahmen am Sonntag. Den 12. Platz erturnte sich Natalia Drzewiecki vor Sophie Rünzler und Lindsay Welenga.
Die beiden Starterinnen der LK 3, Dzesika Bedürke und Diana Shklyar hatten es sehr schwer, sich fehlerfrei durchzusetzen. Der Boden bestand in diesem Jahr nur aus einem Filzläufer, was nicht nur Dzesika bei ihrem Flugelement ins Straucheln brachte. Trotzdem konnte Diana den 8.Platz im Mehrkampf sowie Finalteilnahmen am Stufenbarren und Boden zu erreichen.
Die beiden einzigen Jungen für den TuS, Lenny Putzke und Ben Noack, zeigten sich gut vorbereitet an den 6 Geräten in der LK 4 bis 11 Jahren. Leider gelang Ben ... weiterlesen


Permalink  tusff am  30. Juni 2018 - 20:40 Uhr     0 Kommentare  

Mehrkampf in Treuenbrietzen

Parallel zur AK fand das Treuenbrietzener Turnfest statt. Hier beteiligten sich 6 Frankfurter im Siebenkampf um die Plätze im Turnen, Leichathletik und Schwimmen. Die älteste Teilnehmerin war bereits 80 Jahre.

TB

In den Altersklassen siegten unsere Damen Leann, Angie und Ute. Die Herren belegten die Plätze 2 und 3. Nach der Eröffnung im Schwimmbad zog der Tross der 70 Teilnehmer in die Stadthalle, da der Regen das Freiluftturnen zu nichte machte. Die Sprint- und Wurfdisziplinen wurden genauso wie der Rest des Tagesprogramms wieder im Schwimmbad absolviert. Hier zeigten alle Durchhaltevermögen und sprangen bei 13°C ins Wasser. Selbst die anschließende Bierstaffel wurde zum großen Höhepunkt des ganzen Tages.

Schlagwörter: Turnfest Mehrkampf

Permalink  tusff am  25. Juni 2018 - 21:29 Uhr     0 Kommentare  

Landesmeisterschaft der Kaderturner

Die jungen Turner der AK 7 bis 9 brachten leider in diesem Jahr keinen Titel an die Oder. Eine Silber- und Bronzemedaille in der AK 7 am Sprung sind die einzig zählbaren Ergebnisse. Im Bodenfinale der AK 8 turnte sich Levi-Joe zum vierten Platz.

LM AK

Die Mehrkampfmeisterschaften der Turner finden traditionell in Cottbus statt. An allen 6 Geräten gilt es Pflichtübungen in hoher Perfektion zu zeigen.
In der AK 8 starteten Nataniel, Mex, Taylor und Jean-Luca. Sie begannen am Barren und hatten es dabei besonders schwer, da die Kampfrichter viel zu vorsichtig werteten. Schade, denn die Übungen waren überdurchschnittlich. Am nächsten Gerät, dem Reck, wurde eine fehlendes Element moniert, was wiederum zu Punkteinbußen führte. Leider ließ die Konzentration der kleinen Turner nun rasch nach, so dass auch am Boden, Pauschenpferd und den Ringen kein Podestplatz erturnt werden konnte. Erst am letzten Gerät ... weiterlesen


Permalink  tusff am  24. Juni 2018 - 18:44 Uhr     0 Kommentare  

Turnerinnen in Falkensee auf hohem Niveau dabei

Im Super- sowie im Spitzenpokal zeigten unsere jugendlichen TuS-Turnerinnen ihr Können im Team. Auch in den Einzelfinals gab es Grund zum Jubeln.

Vier verschieden Wettkampfklassen umfasst der Falkeseer Sommer. In der höchsten Liga trat ein Miniteam aus Leann sowie zwei Turnerinnen des BSRK an. Dies geschieht, um Einzelturnerinnen die Teilnahme an diesem einmaligen Elitewettkampf zu ermöglichen. Es gab für das Dreierteam keinen Streichwert und jeder Fehler wirkte sich sofort aus. Deshalb turnte Leann vor allem für die Einzelwertung in der LK 2. Unter den 8 hervorragend besetzten Teams fehlten in der Gesamtwertung 1,8 Punkte zum vorletzten Platz. Doch wichtiger war das Ergebnis im Einzel: Leann wurde in der LK 2 Achte und durfte in 2 Finals starten. Am Sprung konnte sie sich auf den Bronzeplatz katapultieren. Am Stufenbarren blieb es ganz knapp bei Platz Fünf.
Im Superpokal traten Alexa, Julia, Angie und Mary-Jane als TuS-Team in der LK3 an. Sie belegten in der Pokalwertung den hervorragenden 6. Platz unter 14 Teams aus ganz Deutschland. Ihren fehlerfreien Vierkampf in der LK 3 krönte Alexa mit Platz 11 unter 71 Turnerinnen und war damit beste Frankfurterin. Am nächsten Tag platzierte sich Angie im Stufenbarrenfinale auf Platz 4 und Mary-Jane konnte am Boden sogar mit Bronze glänzen, da sie von Kirstin optimal darauf vorbereitet wurde. Zusätzlich wurde Julia Fünfte am Boden.
Als Kampfrichterin war Kaja im Einsatz.


Permalink  tusff am  17. Juni 2018 - 20:53 Uhr     0 Kommentare  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK