Wieder ein Deutscher Meistertitel für den TuS

In Bühl/Baden fanden die Seniorenmeisterschaften 2019 statt. Vom Tus starteten Ulla (AK60), Cordula (AK 55), Ute (AK 55) und Axel (AK 60). Brandenburg war mit weiteren Turnern vertreten.

Das Dauerduell bester Freundinnen setzte sich auch im Badischen fort. Ulla und Petra konnten an drei Geräten ihre Übungen zeigen, wovon jedoch nur die beiden Besten in die Wertung kamen. Es gewann Petra mit einer 10,0 am Stufenbarren vor Ulla auf Platz 2 bei insgesamt 14 Turnerinnen..
In der AK 55 starteten insgesamt 13 Turnerinnen. Leider verletzte sich Heike aus Eisenhüttenstadt am ersten Gerät. Mit einer fehlerfreien und hochwertigen Bankübung konnte Cordula den Titel im Dreikampf hauchdünn gewinnen. Die Freude war riesengroß. Ute steigerte sich zu einem hervorragenden 6. Platz.
Der einzige Turner des TuS, der den weiten Weg auf sich nahm, belegte im neuen Umfeld den 9.Platz. Leider sind die Übungen an den Tiefgeräten in der AK 60 noch zu unsicher. Zwar sind die vier Geräteübungen mit Schwierigkeiten gespickt, doch so mancher Wackler verhinderte ein besseres Ergebnis.


Permalink  tusff am  19. Mai 2019 - 18:13 Uhr     0 Kommentare  

Mex siegt beim Adlerpokal

Ein kleines Zweierteam turnte, betreut von Yvonne, beim Pokal der Kaderturner mit unterschiedlichem Erfolg.

Adlerpokal

Mex Maurice Büchner und Nataniel Drzewicki waren zum Wettkampf nach Cottbus gefahren. Lleider hatte der TuS keine Mannschaft zusammenbekommen. Erfolge ließen trotzdem nicht auf sich warten. In einem ausgeglichenen Wettkampf erturnte sich Mex den Sieg mit minimalem Vorsprung. Dabei konnte er am Sprung besonders glänzen. In der Einzelwertung in der AK 7 konnte er sich die Goldmedaille vor 26 weiteren Turnern aus den Turnzentren des Landes sichern.
Nataniel musste in der AK 8 bereits an die Hochgeräte der Herren. Hier wirkten sich die fehlenden Geräte in derheimischen Halle besonders stark aus. Leider sprang nur Platz 16 für den talentierten Turner heraus.


Permalink  tusff am  19. Mai 2019 - 17:23 Uhr     0 Kommentare  

3 Siege zum Auftakt der Bezirksmeisterschaft in Strausberg

Gleich im ersten Durchgang konnten die Kinderturner 3 der 6 ausgetragenen Klassen gewinnen. Die Turnerinnen kamen im zweiten Durchgang mehrmals an einen Sieg heran. Die erreichten Podestplätze zeugen ebenfalls vom hohen Niveau beim TuS und berechtigen zur Teilnahme an der Landesmeisterschaft.

BM

In den Osterferien wurde diesmal häufig trainiert, um diesen Qualifikationswettkampf gezielt vorzubereiten. Yvonne Schuster müssen die kleinen nachwuchsturner für ihren Verzicht auf freie Tage sehr dankbar sein. Ohne sie wären die Erfolge nicht möglich gewesen. Der TSV Strausberg hat eine starke Nachwuchsarbeit und konnte auch 3 Titel bei den Jungen abräumen.
Nicolas Klame (<11 Jahre) und Justin Borchert (>11) gewannen in der LK 4 mit ihren Kürübungen an allen 6 Geräten den Mehrkampf, da sie am ausgeglichenstenvon allen turnten.
Die beiden Kaderturner der AK 7, Mex Büchner und Leopold Voss konnten ... weiterlesen


Permalink  tusff am  4. Mai 2019 - 19:47 Uhr     0 Kommentare  

Im Frühling einmal jährlich..

Diese Textzeile aus dem Geleitspruch zum 43. Eberswalder Turnertreff verfasste Tini Trautmann und gab sie jedem als Erinnerungsurkunde mit auf den Weg. Fast 90 Senioren aus 8 Bundesländern versammelten sich am ersten Aprilwochenende in der Waldstadt. Mit dabei auch 7 TuS-Senioren sowie zwei Kampfrichterinnen, die später selbst am Jugendwettkampf mit nochmals 100 Startern teilnahmen.

DSC01788

Bereits kurz vor der offiziellen Eröffnung zeigte sich die Halle im Sportzentrum bestens gefüllt. Für optimale Bedingungen hatten die fleißigen Helfer des Vereins Motor Eberswalde unter dem rührigen Rudi Trautmann bei diesem größten Turnfest in Brandenburg bereits gesorgt. Nach wichtigen Ehrungen begann der Mehrkampf in 9 großen Riegen an allen Geräten gleichzeitig. Dabei hatten Renate, Ulla, Cordula und Ute durchaus Siegchancen. Nach eigenen Worten einen zufriedenstellenden Mehrkampf in der AK 55 zeigte Ute mit dem 5. Platz. Cordula strauchelte nur leicht am Stufenbarren. Sonst gelangen ihr die Balken- und Bodenübungen gespickt mit C- und D-Teile so gut, dass sie sich über den 2. Platz in der AK 55 freuen konnte. Ebenfalls Zweite wurde Ulla. Dabei ärgerte sie die Ignoranz des Balkenkampfgerichts, wodurch ihr wichtige Punkte und der Sieg entgingen. Etwas Freude kam bei ihr trotzdem auf, da sie die Verbindung Rondat-Flickflack am Boden nach vielen Jahren erstmals wieder sicher turnte.
Den einzigen Sieg des TuS erturnte Renate ... weiterlesen


Permalink  tusff am  6. April 2019 - 19:55 Uhr     0 Kommentare  

Zwei Vizemeisterinnen bei den Landesmeisterschaften

Straußberg war extra in eine große Halle umgezogen, um den Turnern passende Geräte zur Verfügung zu stellen. Drei Jugendturnerinnen des TuS nahmen daran teil.

LMM

In der höchsten Startklasse LK 2 wollte Leann trotz einer langwierigen Fußverletzung um den Titel kämpfen. Mit dem zweiten Platz war sie höchst zufrieden, fehlte doch in der Bodenkür noch so manche Höchstschwierigkeit.
Das Alexa ebenfalls den Vizemeistertitel in der LK 3 erturnen würde, hätte sich vorher keiner vorstellen können, nicht einmal sie selbst. Als reine Freizeitturnerin ging sie ohne Druck in den Wettkampf und konnte befreit ihren besten Kürvierkampf zeigen. Dafür wurde sie von Trainerin Cordula freudig beglückwünscht. Mary Jane hatte zwar die besten Balken- und Bodenküren aller 15 Turnerinnen gezeigt, mußte sich aber mit dem 5. Platz zufrieden geben.


Permalink  tusff am  1. April 2019 - 21:31 Uhr     1 Kommentar  

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Details OK